Sie sind hier

Mapbender

Mapbender3 ist der Nachfolger der erfolgreichen Version 2. Basierend auf aktueller Technologie wie dem Web Application Framework Symfony2 und OpenLayers entsteht ein ebenso flexibler OGC-Dienste-Client. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer benutzer- und administrationsfreundlichen Oberfläche, welche nach und nach alle gewohnten Funktionalitäten von Mapbender 2 aktualisieren und ablösen wird:
 
  •     WebGIS-Client für WMS und WFS und weitere verbreitete Formate wie KML
  •     Digitalisierung im Browser mit WFS-T
  •     Flexible Authentifizierung und Autorisierung, z.B. auch mit X.509-Zertifikaten oder LDAP
  •     Zugriffsprotokollierung als Grundlage zur Nutzungsabrechnung
  •     Web-basierter Druck
Als Neuerung ist die Datenbankabstraktion hervorzuheben, mit der neben der klassischen PostgreSQL-Datenbank auch Oracle-, MySQL- oder SQLite-Datenbanken zur Datenhaltung verwendet werden können.
Bereits heute setzen verschiedene Projekte Mapbender3 als Grundlage ein, darunter das Geoportal.DE und der Radroutenplaner Rheinland-Pfalz.

(Screenshot: Radroutenplaner Rheinland-Pfalz mit Mapbender3)

Mitarbeiter der WhereGroup sind maßgeblich an der Entwicklung von Mapbender beteiligt. Wir bieten vollständigen kommerziellen Support, Weiterentwicklung und Wartung der Software. 
 

 

© 2013 by WhereGroup GmbH & Co. KG